Gibt es ein Zeichen oder Symbol, mit dem die ungefähre Steigung einer Strasse gekennzeichnet werden kann. Das wäre speziell für Radfahrer eine große Hilfe Zum Beispiel:

= 4-8%

= 8-12%

= mehr als 12%

asked 05 Jun, 21:17

gintaH2O's gravatar image

gintaH2O
262
accept rate: 0%

edited 05 Jun, 22:00

TZorn's gravatar image

TZorn
6.1k229116

Servus TZorn. Danke für deine prompte Reaktion. Ich bin heute als neues Mitglied bei openstreetmap eingestiegen und bin ein blutiger Anfänger. Es gibt ja die Ebene Radfahrkarte. Diese möchte ich für mich und alle anderen, möglichst mit Informationen die für den Radfahrer relevant sind ergänzen. Dazu zählen zB. Trinkwasserstellen, Servicestellen und eben die ungefähre Neigung der Straße. In früheren Straßenkarten für Radtouren gab es unter anderem die Pfeile (dünn, mittel, dicke oder 1-, 2-, 3-fach) die grob die Neigung von Straßenabschnitten darstellten. Solche Informationen würde ich gerne in der Radfahrkarte nachtragen. Was bzw. wie kann sowas umgesetzt werden?

(05 Jun, 22:31) gintaH2O

In den Daten kann man einem Weg das incline-Attribut mit der entsprechenden Steigung zuweisen. Ich verstehe aber nicht ganz, worauf du mit deiner Frage nach einen Zeichen oder Symbol abzielst. Redest du über eine bestimmte Karte oder App?

Ergänzung nach Klarstellung der Frage:

OK, es gibt zwei Dinge, die du hier erst mal verstehen musst: OpenStreetMap ist zuerst einmal eine große Datenbank, eine Sammlung von Geoinformationen. Wir tragen dort alles ein, was es zu kartierbaren Objekten (d. h. Straßen, Gebäuden, Wäldern, Spielplätzen, Restaurants etc.) festzuhalten gilt: natürlich erst mal die geographische Lage aber auch alle möglichen anderen beschreibenden Attribute. Schau dir z. b. diesen Straßenabschntt an: Link zur Karte. Du siehst auf der Karte den geographischen Verlauf und links im Feld dann allerhand Informationen zu dieser Straße wie deren Name, die gültige Höchstgeschwindigkeit, dass es einen Radweg gibt und das eine Buslinie darüber verläuft.

Das zweite ist, dass sich nun jedermann an diesen Daten bedienen kann, um daraus Karten, Router oder sonstige Anwendungen zu generieren. Die Hauptkarte auf www.openstreetmap.org stammt von der OpenStreetMap Foundation selbst. So gut wie alle anderen Karten im Netz, Smarthphone-Apps etc. stammen von anderen Autoren, ebenso wie die drei anderen Kartenebenen auf der Hauptseite. Was diese Karten darstellen und wie sie es tun entscheiden die Autoren dieser Karten selber. Wenn du zwischen den vier Ebenen auf der Hauptseite wechselst, siehst du dass die oben genannte Straße unterschiedlich dargestellt wird. Die Radkarte stellt den Radweg dar und die Verkehrskarte die Buslinie.

Zurück zu deiner Frage. Wenn solche Dinge auf der Karte dargestellt werden sollen, müssen sie zuersteinmal in den Daten eingetragen sein. Wasserstellen z. B. können mit einem Punkt markiert werden, der mit amenity=drinking_water markiert wird. Das Eintragen kann jedermann machen. Am einfachsten für den Einstieg geht es, wenn du auf openstreetmap.org oben links auf Bearbeiten klickst, dich anmeldest und loslegst. Der Editor ist recht selbsterklärend und es gibt ein kurzes Tutorial. Das ist das eine, dann musst du allerdings eine Karte finden, die diese Dinge darstellt, oder einen Kartenautoren einer existierenden Karte bitte, dies zu tun. Bei den kachelbasierten Karten im Netzt ist das schwierig, weil natürlich aus Lesbarkeitsgründen nicht alles dargestellt werden kann. Es gibt aber viele Apps, die auf vektorbasierten Karten bestehen, die einzelne Merkmale zu- oder abschalten können. Für Radfahrer bieten sich da z. B. LocusMap, Orux oder Komoot an.

Mit der Steigung ist es allerdings so eine Sache. Steigungen werden selten in den Daten eingetragen, da sich Steigungen sehr oft ändern und das kartieren dann sehr mühsam wird. Ich kenne auch keine Karte, die so was darstellen würde. Das heißt aber nicht, dass es das nicht gibt. Stattdessen bedienen sich Karten und Router aber oft digitalen Höhenmodellen, die als andere Datenquelle mit den OSM-Daten verbunden werden. Der B-Router z. B. berücksichtigt Steigungen bei der Planung der Route und stellt sie im Höhenprofil dar.

permanent link

answered 05 Jun, 22:00

TZorn's gravatar image

TZorn
6.1k229116
accept rate: 16%

edited 06 Jun, 07:24

Servus TZorn. Danke für deine ausführliche Erklärung. Das bedeutet, dass ich mich mit dem Autor der "Radfahrkarte" in Verbindung setzten müsste, um meine Anregung bzw Mithilfe anzubieten. Du hast recht, dass es viele Programme und Apps gibt, die auch ein Höhenprofil errechnen. Was mir aber auffällt ist, dass aus dem Höhenprofil schlecht die Steigungen in Prozent zu sehen ist. Speziell am Handy kann meist das Höhenprofil nicht in der Ansicht gezoomt werden. Weiters ist am Handy oder beim Ausdruck einer Übersichtskarte der Route oder Umgebung, die Steigungen in diversen Abschnitten nicht sofort erkennbar. Es gab vor ca 30 Jahren eine Radtourenkarte vom VCÖ (M1:200.000), die genau diese Information mit Symbolen darstellte. So mache ich mich weiter auf die Suche von Autoren, die so eine Symbolik in ihren Karten darstellen.

Die Anregung von dir, markante Punkte wie. z.B. Trinkwasserstellen in der Standardkarte einzutragen, habe ich schon genutzt.

Nochmals Danke für deine Unterstützung und deine und eure Arbeit im "openstreetmap" Projekt.

Ciao gintaH2O

(07 Jun, 10:42) gintaH2O
Your answer
toggle preview

Follow this question

By Email:

Once you sign in you will be able to subscribe for any updates here

By RSS:

Answers

Answers and Comments

Markdown Basics

  • *italic* or _italic_
  • **bold** or __bold__
  • link:[text](http://url.com/ "title")
  • image?![alt text](/path/img.jpg "title")
  • numbered list: 1. Foo 2. Bar
  • to add a line break simply add two spaces to where you would like the new line to be.
  • basic HTML tags are also supported

Question tags:

×253
×12
×2
×1

question asked: 05 Jun, 21:17

question was seen: 191 times

last updated: 07 Jun, 13:06

powered by OSQA