Deutsch siehe weiter unten. German see below.

In earlier times osm.org showed highway=proposed. I was once in an open council, where the plan of a new trunk was presented to the citizens. A man in the auditorium asked, whether it was possible to see the planning in something like Google Maps. Apparently he wanted a zoomable map. And the presenters on the podium denied. I raised my hand and told them about osm.org. And all the people in the auditorium and on the podium as well were exited about this possibility. :-)

That has sadly been given up. OpenStreetMap was the only possibility to see proposed streets in a zoomable map. Now this is no longer possible in any worldwide map. This was helpful for affected and interested people, planners, campaigner for and against new streets. Now OSM has missed and gambled the chance to be the first and only one in the world to make this available.

Now I am looking for a possibility to make this available for non coding people. It should be as easy as to paint a highway=proposed into OSM. Is it possible to paint dashed lines into umap, that look like primary streets as well as motorways (double dashed highway-line) in OSM?

Further I'm looking for a umap for urban administrationa to illustrate closed roads and detours. This requires traffic signs in umap. Is it possible to place pictures of traffic-signs from Wikipedia/Wikiocommons into umap?

German/Deutsch: Ehemals zeigte osm.org geplante Straßen (highway=proposed). Ich habe vor einiger Zeit eine Bürgerversammlung besucht, in der die Planung für eine neue autobahnähnliche Straße präsentiert wurde. Aus dem Auditorium kam die Frage, ob man die Planung nicht auf etwas ähnlichem wie Google Maps sehen könne, womit offenbar eine zoombare Karte gemeint war. Das wurde vom Podium verneint. Ich meldete mich und berichtete über osm.org. Und die Leute waren begeistert über diese Möglichkeit, sogar auf dem Podium. :-)

Das wurde leider aufgegeben. OpenStreetMap war die einzige Möglichkeit, geplante Straßen in einer zoombaren Landkarte zu zeigen. Jetztz gibt es weltweit keine Karte mehr, die das leistet. Diese war hilfreich für Betroffene und Interessierte, Planer sowie für Befürworter und Ablehner beim Bau neuer Straßen. OSM hat die Chance verspielt, der einzige und erste in der Welt zu sein, der dies möglich macht.

Jetzt suche ich nach einer Ersatzlösung, die auch für Nicht-Programmierer funktioniert und ähnlich einfach wie das Einzeichnen eines highway=proposed in OSM ist. Hierzu müsste es möglich sein, in umap gestrichelte Linien einzuzeichnen, die wie primary Straßen als auch wie Autobahnen (doppelte gestrichelte Straßen-Linie) aussehen. Ist das möglich?

Zudem suche ich nach einer Möglichkeit für umap, die man in Stadt- und Gemeindeverwaltungen vorstellen kann, wenn man dort um einen Gefallen bittet. Hier möchte man häufiger Straßensperrungen und Umleitungen illustrieren. Hierzu wäre es hilfreich, Bilder von Verkehrszeichen z.B. aus Wikipedia/Wikicommons in umap zu platzieren. Gibt es da eine Möglichkeit?

asked 03 Apr, 18:22

Tirkon's gravatar image

Tirkon
11113
accept rate: 0%

edited 07 Apr, 06:31

scai's gravatar image

scai ♦
32.0k20293443

1

Der deutsche Fork von Openstreetmap-carto zeigt die proposed und construction m.W. an, z.B. hier den geplanten Abschnitt der A 281: https://www.openstreetmap.de/karte.html?zoom=14&lat=53.10807&lon=8.70877&layers=B000TT (dort die roten Striche (ohne gelbe Farbbahnfläche), die Bremen Seehausen und Bremen Burg-Grambke verbinden).

(03 Apr, 20:47) Spiekerooger

Hallo Spiekerooger, Dein Kommentar zeigt, dass die oben beschriebene Motivation für meine ursprüngliche Frage nicht ausreicht und ich sie noch deutlicher machen muss, was aber eines weiten Ausholens bedarf:

Geplante Straßen sind als nicht "on the ground" in der OSM Datenbank nicht gern gesehen. Ich vermute, dass dies die Intention für das Verbannen aus osm.org war. Hier ist nicht der Ort, zu diskutieren, dass man dies für andere wichtige Daten wie z.B. Grenzen zulässt und rendert. Fakt ist aber das hier schwebende Damoklesschwert, dass selbst bei Vorhandensein der geplanten Straßen in der Datenbank auch andere Renderer nachziehen (wie schon geschehen) und diese zukünftig nicht mehr anzeigen.

Es gibt schon jetzt das Problem in Wikipedia, dass in Artikeln zu Straßenplanungen ersprünglich illustrierende Links zu osm.org seit der Verbannung diese nicht mehr illustrieren. Das Umlinken auf andere Darstellungen wie .DE steht also ebenfalls auf wackligen Füßen. Von daher wäre die hier gestellte Frage, ob man das in umap bewerkstelligen kann, die leider für die meisten User unbekannte als auch umständlichere Variante, die aber aus Sicht der Wikipedia Funktionalität die zuverlässige ist.

(04 Apr, 22:42) Tirkon

In uMap lassen sich GPX-Spuren darstellen, ob diese gestrichelt dargestellt werden können weiß ich allerdings nicht. Eine Alternative wäre Leaflet oder OpenLayers mit einer OSM-Basiskarte und GPX-Spuren. Dort könnte man auch problemlos Bilder hinterlegen/verlinken.

(07 Apr, 06:34) scai ♦

You can create something in uMap but don't expect too much freedom in the design. Dashed lines and pictograms of road signs are possible.

I created a quick example: uMap road admin example.

More design options are possible with Leaflet for example. Specifically you can also group elements there when you zoom out.

permanent link

answered 07 Apr, 15:31

TZorn's gravatar image

TZorn
7.0k333135
accept rate: 16%

Your answer
toggle preview

Follow this question

By Email:

Once you sign in you will be able to subscribe for any updates here

By RSS:

Answers

Answers and Comments

Markdown Basics

  • *italic* or _italic_
  • **bold** or __bold__
  • link:[text](http://url.com/ "title")
  • image?![alt text](/path/img.jpg "title")
  • numbered list: 1. Foo 2. Bar
  • to add a line break simply add two spaces to where you would like the new line to be.
  • basic HTML tags are also supported

Question tags:

×256
×218
×149
×10

question asked: 03 Apr, 18:22

question was seen: 308 times

last updated: 07 Apr, 15:31

powered by OSQA