Einen fröhlichen guten Abend! Meine Frage: Gibt es die Möglichkeit, aus einem Track lediglich die Geländehöhen nach OSM zu übertragen? Mein Hauswald ist an sich gut kartiert, weshalb eine Löschung der Einträge (bei vollständiger Übertragung der Tracks) nicht notwendig wäre. Allerdings basieren die Geländehöhen auf dem Karten-Grundmaterial, wodurch die Höhenprofile der Wege teilweise extrem von der tatsächlichen Geländestruktur abweichen. Kurz: Kann ich in die vorhandenen Einträge die von mir mit dem Track aufgezeichneten Geländehöhen implementieren, oder sollte ich die Einträge komplett überschreiben? Vielen Dank für Eure Hilfe! Viele Grüße Andreas

asked 09 Apr, 19:34

AndreasMD's gravatar image

AndreasMD
11123
accept rate: 0%

edited 11 Apr, 07:20

scai's gravatar image

scai ♦
31.1k18281434

Vielen Dank für Eure Antworten! Überschreiben hatte ich auch nicht vor...wie gesagt, der Wegeverlauf stimmt ja, und warum dann extra Arbeit machen. Die Anbindungen und eventuelle Relationen müssten ja auch wiederhergestellt werden. Ist wohl im allgemeinen doch sinnvoller und vor allem sicherer, wie gehabt zu verfahren. Hätte ja sein können, dass es einen einfachen Weg gibt, die Daten zu verfeinern, aber ein wirkliches Problem sind die Abweichungen nicht. Viele Grüße Andreas

(10 Apr, 20:15) AndreasMD

Da Wege, wie in den beiden Antworten bereits erwähnt, in OSM keine Höhendaten haben gibt es auch nichts zu verfeinern und auch keine möglichen Anpassungen. Du kannst den Track aber gerne zur Verbesserung der Geometrie benutzen und/oder ihn hochladen, so dass andere ihn ebenso nutzen können. Falls du OSM-Daten mit Höheninformationen wie beispielsweise Höhenlinien oder Schummerungen vorliegen hast so stammen diese aus einer zusätzlichen Quelle.

(11 Apr, 09:22) scai ♦

Hallo Andreas, zuerst mal die Bitte, nichts zu überschreiben, schon gar nicht mit aufgenommenen GPS-Tracks, die durch die GPS-Ungenauigkeit, gerade in hügligem und bewaldeten Gebiet, ohnehin nachbearbeitet werden müssten.

Wenn du wirklich Höhendaten taggen willst, mach das bitte an den bestehenden Wegen und Punkten. Üblich ist das allerdings nicht, meist werden nur markante Punkte (Gipfel, Türme etc) mit Höhendaten versehen. Stammen deine Daten denn von barometrischen Messungen? GPS-basierte Höhenangaben sind so ungenau, dass ich bezweifle, dass sie gegenüber SRTM-Daten oder ähnlichem im Vorteil sind.

permanent link

answered 09 Apr, 19:49

TZorn's gravatar image

TZorn
2.8k21657
accept rate: 11%

OpenStreetMap zeichnet im allgemeinen keine Höhendaten auf. Ausnahmen sind Punkthöhen an Pässen oder Berggipfeln. Daher kannst Du auch nicht an in OpenStreetMap vorhandene Wege irgendwelche Höhendaten anbringen.

Der allgemeine Prozess von "ich hab hier Daten mit mehr Attributen, OSM hat die Daten größtenteils auch, aber mit weniger Attributen" läuft bei uns under dem Begriff "Conflation", unter diesem Stichwort findest Du sicherlich einige Tools und Techniken - aber wie gesagt, konkret für Höhendaten macht das keinen Sinn.

permanent link

answered 09 Apr, 19:40

Frederik%20Ramm's gravatar image

Frederik Ramm ♦
69.9k806321095
accept rate: 24%

Your answer
toggle preview

Follow this question

By Email:

Once you sign in you will be able to subscribe for any updates here

By RSS:

Answers

Answers and Comments

Markdown Basics

  • *italic* or _italic_
  • **bold** or __bold__
  • link:[text](http://url.com/ "title")
  • image?![alt text](/path/img.jpg "title")
  • numbered list: 1. Foo 2. Bar
  • to add a line break simply add two spaces to where you would like the new line to be.
  • basic HTML tags are also supported

Question tags:

×238
×223
×93
×1

question asked: 09 Apr, 19:34

question was seen: 264 times

last updated: 11 Apr, 09:24

powered by OSQA