Hallo an alle. werden bei der Navigation mit OSMand für Android Straßensperrungen durch Baustellen usw berücksichtigt und Alternativrouten angeboten. kann ich als User hier eine Baustelle/Sperrung einarbeiten. Grüße aus Brandenburg Frank

asked 29 Sep '15, 10:15

franki43's gravatar image

franki43
41114
accept rate: 0%

edited 29 Sep '15, 12:56

scai's gravatar image

scai ♦
31.6k19287441


Ja, man kann Baustellen eintragen. Und ja, sie werden dann auch von allen Routern berücksichtigt. Siehe dazu Key:construction.

Beispiel: Um eine momentan als highway=primary eingetragene Straße als Baustelle zu markieren, änderst du die Attribute auf highway=construction, construction=primary. Für secondary, tertiary, residential etc. läuft es analog ab. Dabei gibt es mehrere Dinge zu bedenken.

  1. Die Straße ist dadurch für Router komplett gesperrt, also u.a. auch für Fußgänger und Fahrradfahrer. Falls sich die Sperrung aber nicht auf diese Gruppen auswirkt, dann solltest du via foot=yes bzw. bicycle=yes deren Zugang wieder erlauben.
  2. Die Sperrung wirkt sich solange aus, bis du die entsprechenden Attribute wieder rückgängig machst und(!) alle Nutzer ihre Kartendaten wieder aktualisiert haben. Gerade der letzte Punkt ist besonders wichtig. Aus ihm folgt, dass kurzzeitige Baustellen nicht eingetragen werden sollten. Denn andernfalls kann es passieren, dass viele Nutzer die Baustelle noch in ihren (veralteten) Karten haben, obwohl sie gar nicht mehr existiert.

Ab welcher Dauer Baustellen eingetragen werden sollten ist nicht klar definiert und hängt einerseits vom Aktualisierungsintervall des entsprechenden Routers ab und andererseits davon, wie oft jeder Anwender seine Kartendaten selbst aktualisiert. Du hast OSMand als Beispiel angegeben, dort ist das Aktualisierungsintervall ungefähr zwei mal monatlich, manchmal auch nur einmal im Monat soweit ich weiß. Das heißt, dass es bereits kritisch ist, Baustellen einzutragen, die lediglich einen Monat lang existieren. Online Router haben oft ein höheres Aktualisierungsintervall, andere Kartenanbieter können hingegen aber auch ein wesentlich selteneres Intervall nutzen.

Falls du weißt, bis wann die Baustelle in etwa existieren wird, kannst du dieses Datum auch mittels opening_date angeben. Allerdings ist mir bisher kein Router bekannt, welcher dieses Attribut auswertet.

permanent link

answered 29 Sep '15, 12:47

scai's gravatar image

scai ♦
31.6k19287441
accept rate: 23%

edited 29 Sep '15, 12:54

2

es sei noch angemerkt, dass auch wenn eine (z.b. einwöchige) Baustelle korrekterweise nicht in den OSM-Daten eingetragen ist, Router wie OsmAnd trotzdem die Baustelle umgehen können, indem sie Baustellen/Sperrungen/Stau/... aus einer anderen Quelle beziehen.

(29 Sep '15, 20:06) aseerel4c26 ♦

Das ist natürlich richtig. Durch die Attribute highway=construction, construction=* ist es für jeden Router möglich, die Baustelle wieder "rauszurechnen" und zu ignorieren.

(30 Sep '15, 07:35) scai ♦

@scai: Statt opening_data kann man auch mit Conditional Restrictions (deutsch: bedingte Beschränkungen) arbeiten. https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Conditional_restrictions

(07 Oct '15, 17:32) Nakaner

Osmand beherrscht bisher nur die Sperrung eines Streckenabschnitts, wenn bereits eine Route mit Start und Ziel berechnet wurde. In dem Menü zur berechneten Strecke kann man dann über das Baustellensymbol einen Punkt auf der Karte auswählen, der eine Sperrung auf der hoffentlich naheliegenden Straße berücksichtigt, es erfolgt umgehend eine Neuberechnung.

Leider speichert Osmand bisher diese Sperrungen nicht ab, also muss man eine Sperrung bisher immer neu angeben.

Eventuell beherrscht Mapfactor Navigator Free eine längere Benutzerdefinierte Sperrung von einzelnen Straßen, habs aber noch nicht ausprobiert.

permanent link

answered 30 Sep '15, 17:19

stephan75's gravatar image

stephan75
12.5k454209
accept rate: 6%

du meinst Sperrungen, die der OsmAnd-Benutzer nur für sich (und nicht in die allgemeinen OSM-Daten) einträgt? Deutlich verschieden also von scais (anscheinendem) Verständnis der Frage.

(30 Sep '15, 20:42) aseerel4c26 ♦
Your answer
toggle preview

Follow this question

By Email:

Once you sign in you will be able to subscribe for any updates here

By RSS:

Answers

Answers and Comments

Markdown Basics

  • *italic* or _italic_
  • **bold** or __bold__
  • link:[text](http://url.com/ "title")
  • image?![alt text](/path/img.jpg "title")
  • numbered list: 1. Foo 2. Bar
  • to add a line break simply add two spaces to where you would like the new line to be.
  • basic HTML tags are also supported

Question tags:

×242
×2
×1

question asked: 29 Sep '15, 10:15

question was seen: 5,053 times

last updated: 07 Oct '15, 17:32

powered by OSQA